Umstieg von ISDN auf ALL-IP – Das sollten Sie wissen

Umstellung auf ALL-IP

Was bedeutet dieser Schritt für die Nutzer und welche Auswirkungen hat dies?

Die aktuell noch bestehenden ISDN-Anschlüsse werden voraussichtlich bis Ende 2018 von den großen Telekommunikationsanbietern abgeschaltet und auf IP-basierte Technologien umgestellt. Alle Privat- und Geschäftskunden sind davon betroffen.

Der Grund für die Abschaltung ist die mittlerweise veraltete ISDN-Technik, die zum Betreiben des Netzes notwendig ist. Daneben wird seit Jahren ein zweites Netz für die Datenkommunikation und den Internetzugang aufgebaut. Dies verursacht einen großen Personal-, Energie- und vor allem finanziellen Aufwand.

Es ist daher ratsam, sich frühzeitig mit der Umstellung auf ALL-IP auseinanderzusetzen, denn in der Regel sind in Unternehmen komplexe TK-Anlagen mit vielen Rufnummern im Einsatz und zudem noch standortübergreifend.

Unsere Goserver Experten klären für Sie die aktuelle Situation, d.h. sie überprüfen die vorhandene Telefonanlage und die Voraussetzungen für den Umstieg. Oftmals ist noch eine analoge Anlage installiert, die nicht mehr oder nur noch mit zusätzlicher Verwendung von VOIP-Gateways oder Modulen in das Next-Generation-Netzwerk (NGN) integriert werden kann.

Wir empfehlen Ihnen Swyx, eine softwarebasierte Lösung für Microsoft Windows Server-Betriebssysteme. Swyx ist ein in Deutschland ansässiger Hersteller von innovativen Kommunikationslösungen.

 

Diese zukunftssichere Technologie bietet viele Vorteile und neue Möglichkeiten:

  • Komplettlösung inkl. zahlreicher Endgeräte
  • benutzerfreundlich
  • individuelle Anpassbarkeit
  • Integration von Mobiltelefonen
  • installierbar auf Serverhardware
  • umfangreiche Funktionen
  • Integration in Microsoft Umgebungen

Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Umstellung und Umrüstung auf ALL-IP! Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie: 089 - 540 42 50 0

Telefonnummer:
+49 89 5404250-0
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Wie Sie die Cookies löschen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren...